Fischerverein Schmeiental e.V.
Anfrage@fv-schmeiental.de

Abschluß der Arbeitseinsätze

Aufgrund des doch schon recht ordentlichen Frühlingswetters grillten wir im Anschluß an unseren Arbeitseinsatz Würste und Steaks sowie Stockbrot und tranken das eine oder andere Apfelschorle und Bier.

Bachputzete 2017 - Teil 2

Mit schwerem und weniger schwerem Gerät rückten wir am 25.03.2017 aus, um das Bachbett von diversen Hinterlassenschaften zu befreien.

Arbeitseinsatz vom 25.03.2017

Am 25.03. begannen wir zunächst mit dem Aufschaffen von Holz. Damit haben wir in Bezug auf unsere Arbietseinsätze bis zum Herbst unsere Vorhaben abgeschlossen.

Beschluß über Änderung der Vereinssatzung

 

Im Gasthaus „Zur Krone“ trafen sich die Mitglieder des Fischereiverein Schmeiental e.V. am 17.03.2017 zur Jahreshauptversammlung. Der Vorsitzende  begrüßte die Mitglieder und besonders die Ortsvorsteher aus Unter- und Oberschmeien, sowie Vertreter verschiedener örtlicher Vereine.

 

In seinem Jahresbericht blickte der Vorsitzende auf die Ereignisse im abgelaufenen Jahr zurück. Der Verein freut sich, dass der Mitgliederbestand auf dem Niveau von insgesamt 78 Mitgliedern gehalten werden konnte. Besonders erfreulich ist, dass dabei 14 Mitglieder im Lebensalter von 10 bis 17 Jahren sind und deswegen den Status des Jugendlichen haben.

Eine Vielzahl von Veranstaltungen und Aktionen haben sich wie ein roter Faden durch das vergangene Vereinsjahr gezogen. Dabe wurden wieder einmal mehrere hundert Arbeitsstunden erbracht. Dabei ergab sich in 2016 eine Verlagerung der Aktivitäten, „weg vom bloßen Arbeitseinsatz am Bach hin zum verstärkten Engagement im gesellschaftlichen Bereich“ bemerkt Frick. So wurde in 2016 die Fasnet in Oberschmeien ausgerichtet oder der Hang im Bereich der Kirche von Büschen und Bäumen befreit. Er bedankte sich bei allen, die dem Verein im Vereinsjahr geholfen haben und die Belange tatkräftig unterstützt haben.

Der Gewässerwart stellte in seinem Bericht eine detaillierte Aufstellung der Fangergebnisse vor, außerdem wurden von ihm über die zahlreichen Arbeitseinsätze ausgeführt.

Der Bericht des Jugendleiters war gespickt von Veranstaltungen und Aktivitäten, welche von den Jugendlichen sehr geschätzt werden. Besonders erfreulich war die erfolgreiche Teilnahme an der Fischerprüfung von insgesamt 5 Jugendlichen im Alter von 11 bis 14 Jahren. Ein Teilnehmer bestand die Prüfung mit 0 Fehlerpunkten. Der Verein wird die Jugendarbeit mit der gleichen Intensität fortsetzen sagte der Jugendleiter. Die Jugendarbeit ist für den Verein eine Herzensangelegenheit.

Der Vorsitzende wie auch die Jugendlichen hatten offensichtlich viel Grund zur Freude

Der Kassier stellte in seinen Ausführungen die Einnahmen und Ausgaben des vergangenen Vereinsjahres im Detail dar. Eine Vielzahl von Belegen musste im abgelaufenen Vereinsjahr verbucht werden. Die Kasse konnte mit einem Plus abgeschlossen wurde. Dies wurde auch durch die Kassenprüfer festgestellt. Der Verein steht damit auch auf guten finanziellen Beinen und wird auch in 2017 weiter aktiv sein.

Ein besonderer Tagesordnungspunkt dieser Hauptversammlung war die Satzungsänderung. Die Aktuelle Verienssatzung entstand mit der Vereinsgründung im Jahr 1994. Das Recht am eigenen Bild spielt 1994 keinerlei Rolle. Der Gang der Dinge und die Veränderungen der Zeit veranlasste die Vorstandschaft zu einer Überarbeitung. So kann den Erfordernissen der Gegenwart wie beispielsweise das Recht am eigenen Bild, die Verarbeitung und der Umgang mit personenbezogenen Daten, Datenschutz und die Belange der digitalen Medienlandschaft wieder sachgerecht Rechnung getragen werden. Die bisherige Vereinssatzung musste dringend auf die zwischenzeitlichen Entwicklungen angepasst werden. Ein gutes halbes Jahr dauerte das Projekt, die derzeitige Satzung des Fischereivereins in die Gegenwart zu überführen. Die überarbeitete Satzung wurde nach einem kurzen Austausch mit einem Ergebnis von 100% angenommen.

Bachputzete 2017 - Teil 1

Am 11.03.2017 sammelten in diesem Jahr zunächst 10 fleißige Mitglieder des Fischerverein den Müll entlang der Schmeie ein. Aufgrund der Niederschläge der vergangenen Tage führte die Schmeie einen recht hohen Wasserstand, sodas manche Abschnitte noch immer vom Wasser überflutet waren. Dadurch war das Wasser noch immer Trüb, sodass dieses Jahr ausschließlich der Müll entlang des Gewässer gesammtel werden konnte. Dennoch wurde (leider) wieder eine Menge Unrat eingesammelt.

Anfischen 2017

Am 04.03.2017 führten wir unser diesjähriges Anfischen bei milden Außentemperaturen durch. Anbei einige Impressionen von diesem Tag. Auch unserer Jugendlichen hatten einmal wieder die Möglichkeit, ihre Fertigkeiten zu prüfen.

Stand: 02.04.2017

Impressum

 

Top